- Hide menu


Was ist ein zeitgenössischer Akt?

In einem gemeinsamen Prozess mit der Öffentlichkeit wurde die Frage «was ist ein zeitgenössischer Akt» künstlerisch erforscht. Alle waren willkommen, wie sie sind, alleine oder mit Freund*innen, Familie. Das Fotostudio bot einen sicheren Rahmen, wo spielerisch und positiv experimentiert werden konnte. Die Endergebnisse, Bilder und Texte, wurden im soso.space an der Mattenenge 4, Bern der Öffentlichkeit präsentiert.

Aufgrund des Erfolgs und der grossen Nachfrage soll das offene Studio wiederholt und die Frage, was ein zeitgenössischer Akt ist, weiter und vertiefter beleuchtet werden.

Das nächste Studio findet im Juni in der Sollbruchstelle, Belpstrasse 53 statt. Das genaue Datum wird bekanntgegeben. Du kannst dich per Mail auf mail@maust.ch für eine Fototermin anmelden oder spontan im Studio vorbeikommen.


Ausstellung „Hypersymmetrische Früchte“ im Haus der Religionen

Die Ausstellung „hypersymmetrische Früchte“ im Haus der Religionen neigt sich dem Ende zu. Möchten Sie ein Sujet bei sich zuhause, im Büro permanent erstrahlen lassen?

Verkaufspreis: ein Bild 450.00 Franken, zwei Bilder 800.00 Franken – der Verkaufspreis ist verhandelbar

Das Geld aus dem Verkauf wird hälftig zwischen dem Haus der Religionen und dem Fotografen Stefan Maurer aufgeteilt. Bezahlung bar oder mit Karte bei Abholung oder per Twint oder IBAN CH40 0900 0000 3063 2445 6.

Die Werke können ab 1. Juli (von Di – Sa zwischen 9:00 und 17:00 Uhr) im Haus der Religionen abgeholt werden. (10.7. – 15.8. ist das Haus wegen Sommerpause geschlossen). Falls eine Abholung nicht möglich ist, können wir gern ein anderes Datum vereinbaren oder wir schicken Ihnen das Bild nachhause (zuzüglich Versandkosten).

Bei Interesse, melden Sie sich bitte bei Stefan Maurer per Mail mail@maust.ch oder telefonisch 076 527 47 55.

www.haus-der-religionen.ch/ausstellungen/


www.kollektivmami.ch

Mami ist ein Kollektiv für soziale Kunstaktionen im öffentlichen Raum. Mami erobert und bespielt ungenutzte, tote Nischen und haucht ihnen neues Leben ein. Mami ist experimentell, unabhängig, partizipativ, spirituell, radikal, neutral. Mami ist eine soziale Skulptur. Mami fördert einen erweiterten Kunstbegriff. Mami ist für alle da, denn Mami gibt es nicht ohne dich.

Kollektiv Mami gründet einen Förderverein und sucht Mitglieder und Mitgliederinnen. Bei Interesse, schreibe ein Mail an hallo@kollektivmami.ch


INFLUENCE YOURSELF

www.influence-yourself.ch

Kunstvermittlungs-Angebot zum Umgang mit sozialen Medien für Jugendliche und junge Erwachsene. Mit Fotograf und Kunstvermittler Stefan Maurer und Spezialist für soziale Medien Rémy Reist.

Das Angebot ist ab sofort für Jugendgruppen und Schulklassen buchbar, schreibe ein Mail an hallo@influence-yourself.ch