- Hide menu

Halle.li Zürich 2013

2013 / Telekinesegemüse / Wo Menschen wohnen und nicht zuhause sind / Fotografie, Fotomontage / Gruppenausstellung

Ausstellung Halle.liFlyer-Halleli-2

 

Serie / Wo Menschen wohnen und nicht zuhause sind

Wo Menschen wohnen und nicht zuhause sind

Format 53 x 80 cm, Fine Art Druck auf Dibond

Hausbesetzungen gehören in der Schweiz zur Tradition. Die Besetzer sind Menschen auf der Suche nach güstigem und alternativem Lebensraum. Das idyllische, am Fluss Aare gelegene Bauernhaus und ein Wohnhaus in Bern wurden über ca. 10 Jahre hinweg immer wieder von Einzelpersonen und Gruppen besetzt. Die Fotoserie zeigt die Spuren aus der Zeit.
Der Ort ist alt und verkommen. Trotzdem entdeckt man auf eine seltsame Art „heimelig“ wirkende Situationen. Die Stimmung ist Zwiespältig, vielleicht weil es ein Ort ist, wo Menschen wohnen und doch nicht zu Hause sind. Die Gebäude wurden inzwischen abgerissen, um Neubauten Platz zu machen.

Hier geht’s zur ganzen Fotoserie >>>

 

Telekinesegemüse

Format 15 x 20 cm, Digitaldruck auf transparenter Folie, Versuchsinstallationen mit Mandarinen.

Fotoserie von Früchten und Gemüse, dessen molekulare Struktur durch den Einfluss von Telekinese (die Kraft des menschlichen Bewusstseins) verändert wurde. Nach Aussagen von führenden Wissenschaftlern gehört Bewusstsein neben Raum, Zeit, Materie und Energie zu den Grundelementen des Universums. Es wird eine einheitliche, transzendente Wirklichkeit angenommen, die allem zugrunde liegt. Darauf kann der Mensch mittels Telekinese zugreifen und die molekulare Struktur von Materie verändern. Die Bilder zeigen die bahnbrechenden Ergebnisse aus einem Experiment.

 

Kommentar-Funktion geschlossen