- Hide menu

Maha Kumb Mela / Das grösste Pilgerfest der Welt

Die Maha Kumbh Mela ist das grösste Pilgerfest der Welt. Es findet alle 12 Jahre in Indien statt und lockt Millionen Pilger aus der ganzen Welt an. 2013 wurde es in Allahabad ausgetragen. Stefan Maurer verbrachte dort zehn Tage und Nächte, lebte im Zelt (Ashram) des Heiligen Naga Baba Upendra Giri, was ihm die Gelegnheit bot, tief einzutauchen und das Fest und die Ereignisse hautnah mitzuerleben und zu dokumentieren.

Die Videoinstallation „Everybody who born on this death land is artist“ wurde an der Gruppenausstellung „office goes art 2013“ veröffentlicht.

Naga Baba’s am Höhepunkt des Pilgerfestes Maha Kumb Mela
Im Ashram mit Naga Baba Upendra Giri (rechts) und Freunden

AUSSTELLUNG

Videoinstallation „Everybody Who Born On This Death Land Is Artist“ an der Gruppenausstellung office goes art bei Kuhn & Bieri Bern, 2013

Videoinstallation im Lager von Kuhn & Bieri Bern

„Everybody Who Born On This Death Land Is Artist“ – Aghori Sadhu Maziendra Giri spricht in einem Interview am Pilgerfest Maha Kumb Mela über Kunst.

Kommentar-Funktion geschlossen