- Hide menu

Entwicklungshilfe in Nepal

Damit die Dörfer Okhald Hunga, Ruyantar und Rampur in der Hügelzone nordlich von Kathmandu, am Fuss des Himalaya, eine feste Strasse erhalten, müssen die Bewohner selbst Hand anlegen. Das Projekt wird durch die DEZA Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit getragen. Fotoauftrag im Jahr 2004 für die DEZA, Publikation als Flyer, DEZA intern, Der Bund Zeitung.

Kommentar-Funktion geschlossen