- Hide menu

Was ist Dir heilig? / Offene Kirche Heiliggeist

In einem Porträtstudio in der offenen Kirche Heiliggeist wurden Besuchende fotografiert und befragt, was ihnen heilig ist. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit Irene Neubauer der offenen Kirche Heiliggeist entstanden.

Text von Irene Neubauer, Projektleitung offene kirche: Sechsundfünfzig Gesichter zeigt die Ausstellung: Weibliche, männliche, junge, alte, mittelalterliche, hiesige und solche von weither. Aber alle gehören sie zu Menschen, die der Berner Fotograf Stefan Maurer und ich im Sommer 2009 in dieser Kirche angetroffen haben. Und die bereit waren, sich für unsere Ausstellung zum 10-Jahre-Jubiläum der offenen kirche fotografieren zu lassen. Diese sechsundfünfzig Menschen stehen stellvertretend und repräsentativ für die unzähligen Frauen, Männer und Kinder, die in den letzten zehn Jahren, seit dem Beginn des Abenteuers offene kirche, über die Schwelle getreten und hier ein- und ausgegangen sind. Sie sind über die Schwelle getreten: Als freiwillig Mitarbeitende, als sogenannt Randständige, als Pendler, als Stadtbewohnerinnen, als Sigristin, als Organist, als Mitglieder des Projektleitungsteams, als Sprecherin oder Musiker, als Seelsorgerinnen und Seelsorger, als Touristen, als Migrantinnen und Migranten, als Menschen.

Gesicher der Offenen Kirche

Digitaldruck auf Polyestergewebe (40x60cm) für den Innenraum und mit rückseitigem Durchdruck (160x240cm) für die Fenster.

Kommentar-Funktion geschlossen